Dezember 2018

Freitag 07. Dezember – Sonntag, 09. Dezember 2018
Komm mal zu dir selbst
... ins Haus der inneren Zuversicht

 Zu sich selbst (hin und wieder) kommen, das stärkt unser Gemüt, was alles in allem ja soviel bedeutet wie „guten Mutes“ zuversichtlich im Leben zu stehen. Das ist die Grundlage eines guten Selbstvertrauens, mündend in Zielklarheit und Belastungsfähigkeit.

Einkehr und Ruhe öffnen dafür die Türen. Dann zeigen sich uns stärkende Sinnorientierungen, die blinden Aktionismus verhindern und uns nur durchs Leben rutschen lassen. Selbstbewusst erkennen wir: Wer in sich selber nicht zu Hause ist, ist nirgendwo zu Haus …

Eine Orientierung durch Reduzierung hingegen zeigt uns, worauf es wirklich ankommt, etwas, wofür zu leben es sich lohnt. Das schenkt Kraft und Elan. Wunderbar, was dann auch alles so möglich ist. Hilde Domin (1909 – 2006) meint: „Zu sich selbst kommen, auf mehr vertrauen und dem Wunder einfach mal die offene Hand hinhalten, das kann man lernen.“

Im Haus der inneren Zuversicht. Das Seminar öffnet Ihnen die Türen: Mehr Achtsamkeit sich selbst gegenüber; denn der Körper lügt nicht – Die Kraft der Selbstbejahung – Mehr geistig-seelische Stabilität durch Verbesserung der inneren Sprache – Zuversicht statt Zweifel – Der Sehnsucht des Herzens folgen.

Bitte bringen Sie Schreibzeug und ein (mit einer 70 Cent Marke versehener) an sich selbst adressierter Briefumschlag mit, sowie bequeme Kleidung und warme Socken für angenheme Ruhe und Besinnung am Mittag und am Abend.

Leitung: Otto Pötter
www.otto-poetter.de
pdf Profil Referent 

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:
Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 90,- Euro + 5,- Euro für Merkblätter
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Anmeldung:
Kloster Ehrenstein
Sr. M. Therese Nolte
Kreuzbruderweg 1
53577 Neustadt

E-Mail: info@kloster-ehrenstein.de
Tel.: 02683 9375820


Februar 2019

Freitag, 15. – Sonntag, 17. Februar 2019
Zufrieden älter werden
Ein Wochenende für mehr Lebensqualität im Alter

Es gibt nicht „das Alter“. Es ist eine Frage der Einstellung, ob wir zufrieden alt werden oder mürrisch dem Alter begegnen. Umgehen lässt sich das Altwerden nicht; entscheidend ist, wie wir damit umgehen. Im 90. Psalm, Vers 12, rät die Bibel zu einem „weisen Herz'“. Damit kann nicht früh genug begonnen werden. Nur so entwickelt sich Gelassenheit und Zuversicht, in einem guten Glauben verankert, der stärker ist als Angst und Sorge. Das macht zugleich das Herz weit und schenkt mehr Lebensqualität im Alter; denn: Verhärtet das Herz, wird das Alter zum Schmerz. Sind aber die „die Antennen der Seele“ intakt, zeigt sich uns das Alter als ein großes Geschenk des Lebens.

Entsprechende Themen sind: Der Sinn als Lebensanker – Blick nicht zurück im Zorn, blick ein Stück nach vorn – Denke gut und schöpfe Mut – Sich mit dem Leben aussöhnen – Die Kraft der Liebe stärken – Altersgemäße Gesundheitsprophylaxe.

Herr Pötter ist Dozent für logotherapeutische (sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung nach V. Frankl mit Ausrichtung zur Kneippchen Ordnungstherapie.

Bitte bringen Sie Schreibzeug, Buntstifte und einen an Sie selbst adressierten und frankierten Briefumschlag mit, sowie bequeme Kleidung und Socken für leichte meditative Entspannung am Mittag und am Abend. Für Merkblätter sind noch 5 € an den Referenten zu entrichten.

Leitung: Otto Pötter (www.otto-poetter.de)
pdf
Profil Referent

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:
Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Kursgebühr: 100,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Anmeldung 
Kloster Ehrenstein
Sr. Therese Nolte
Kreuzbruderweg 1
53577 Neustadt

Tel. 02683 9375820
E-Mail: info@kloster-ehrenstein.de


Februar 2019

Freitag, 22. Februar - Sonntag, 24. Februar 2019
Ein Entspannungs- und Wohlfühlwochenende im Kloster Ehrenstein
Gönne dir einen Augenblick
der Ruhe und du begreifst,
wie du herumgehastet bist.

Chinesische Weisheit

Stress gehört zum Leben dazu: Er spornt zu Aktivitäten an, schärft die Aufmerksamkeit, macht das Leben "spannend".

Aber ein Zuviel an Stress beeinträchtigt das Lebensgefühl und kann, wenn der Spannung keine Entspannung mehr folgt, krank machen.

Es gibt bewährte Methoden mit Belastungen und Spannungen so umzugehen, dass Sie nicht zum Risiko für die Gesundheit werden.

Leitung: Wilfried Lorenz, Entspannungspädagoge

Kursgebühr: 110,- Euro 
Unterkunft:
 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Info und Anmeldung:
Wilfried Lorenz
Hauptstraße 25
56593 Bürdenbach

E-Mail: W.Lorenz-Entspannung@t-online.de
Tel.: 02687 1694

pdf Seminarbeschreibung


März 2019

Freitag, 08. März – Sonntag, 10. März 2019
Feldenkraiswochenende
-Im Spiel mit der Schwerkraft-

Vom Moment der Geburt an werden wir mit der Schwerkraft konfrontiert. Dass wir Menschen ein herausragendes Nervensystem und die Fähigkeit haben uns mit der Schwerkraft vierundzwanzig Stunden am Tag auseinanderzusetzen, können wir bei kleinen Kindern wunderbar erkennen.

Aber Lebensumstände, Krankheiten und Erziehung lassen uns schwerfälliger, unbeweglicher und angespannter werden.

In diesem Seminar gehen wir der Frage nach, wie wir die Schwerkraft für unsere Zwecke nutzen können und Bewegung leichter und lustvoller geschehen kann.

Leitung: Joachim Fischer
www.praxis-j-fischer.de

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:
 Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 150,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Info und Anmeldung:
E-Mail: info@praxis-j-fischer.de
Tel.: 02631 359700


März 2019

Freitag 29. März – Sonntag, 31. März 2019
Auszeitwochenende für Trauernde
Wege aus dem Trauerlabyrinth

Schicksalsschläge, so wie der Tod eines nahestehenden Menschen, sind starke Einschnitte in unser Leben. Gewohntes wird zerstört und wir müssen uns in einer völlig veränderten Lebenswirklichkeit zurecht finden. Der Alltag stellt uns vor viele Herausforderungen, wir kommen emotional den Ereignissen kaum hinterher und fühlen uns nicht selten überfordert.

An diesem Auszeitwochenende möchte ich Sie einladen, ein wenig Abstand vom Alltag zu gewinnen, der Ihnen Zeit zum Atem holen und Kraft schöpfen lässt. Die stille und meditative Atmosphäre, des Klosters Ehrenstein, wunderschön gelegen im Tal der Wied im Westerwald, bietet den Teilnehmern hierbei einen geschützten Rahmen, der heilsame und unterstützende Erfahrungen im Trauerprozess ermöglicht.

Neben der Begegnung und dem Austausch mit Menschen, die ähnliche Verlusterfahrungen gemacht haben, arbeiten wir auch mit Ritualen, die zu wirkungsvollen Begleitern in der Trauer werden können. Kreative und meditative Elemente finden ebenso Beachtung, wie Zeiten der Ruhe und Entspannung.

Leitung: Angelika Bening, Trauerbegleiterin

Beginn: Freitag, 17.30 Uhr
Ende: Sonntag, ca. 14.30 Uhr

Seminargebühr: 160,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

pdf Seminarbeschreibung

Information und Anmeldung:
Angelika Bening
Wendelinusstr. 19
53562 St. Katharinen

Tel. 0163 6675439
http://www.Praxis-Trauerbegleitung.de


April 2019

Freitag, 05. April - Sonntag, 07. April 2019
Ein Entspannungs- und Wohlfühlwochenende im Kloster Ehrenstein
Gönne dir einen Augenblick
der Ruhe und du begreifst,
wie du herumgehastet bist.

Chinesische Weisheit

Stress gehört zum Leben dazu: Er spornt zu Aktivitäten an, schärft die Aufmerksamkeit, macht das Leben "spannend".

Aber ein Zuviel an Stress beeinträchtigt das Lebensgefühl und kann, wenn der Spannung keine Entspannung mehr folgt, krank machen.

Es gibt bewährte Methoden mit Belastungen und Spannungen so umzugehen, dass Sie nicht zum Risiko für die Gesundheit werden.

Leitung: Wilfried Lorenz, Entspannungspädagoge

Kursgebühr: 110,- Euro 
Unterkunft:
 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Info und Anmeldung:
Wilfried Lorenz
Hauptstraße 25
56593 Bürdenbach

E-Mail: W.Lorenz-Entspannung@t-online.de
Tel.: 02687 1694

pdf Seminarbeschreibung


April 2019

Montag, 08. April – Mittwoch, 10. April 2019
"Resilienz"
Trotz widriger Umstände wachsen

Resilienz ist gleichermaßen Elastizität und Widerstandskraft, die uns schwierige Situationen überstehen lässt. Sie befähigt Menschen, konstruktiv mit beruflichen, privaten oder gesellschaftlichen Herausforderungen und Belastungen umzugehen. In diesem Seminar kann die persönliche Resilienz reflektiert und weiterentwickelt werden. Die Fähigkeiten der inneren Stabilität und des verantwortungsbewussten Selbstmanagements werden durch Impulse, Übungen und Anregungen geweckt und gestärkt. Ebenso der achtsame Umgang mit sich selbst und die aufmerksame Beziehung zu anderen.

Leitung:
Doris Heinzen-Voß
www.impulswechsel.de

pdf Seminarbeschreibung

Beginn: Montag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: Mittwoch, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 130,- Euro
Unterkunft: 100,- Euro (ÜN + VP)

Teilnehmer*innen: alle Menschen, die ihre Resilienz reflektieren und weiterentwickeln wollen.
Max. 12 Personen

Info und Anmeldung:
E-Mail: info@impulswechsel.de
Tel.: 0177 – 35 96 519


Mai 2019

Montag, 13. Mai 2019 9.30 - 16.30 Uhr
Das Geschenk des positiven Denkens
Der inneren Stimme folgen

Die geistige Kraft unserer Mitte hat einen enormen Einfluss auf unsere Lebensqualität und bietet effektive Hilfe in verschiedenen Lebensbereichen. Dank der heilenden Kraft des Unterbewusstseins werden Sie zu einem positiven Leben finden.

Impuls-Affirmationen - persönliche Weiterentwicklung - konkrete Anwendungsmöglichkeiten - innere Mitte - Entspannung

Bitte Matte, Decke, und Kissen mitbringen.

Leitung:
Anke Antoni + Leni Zeimentz
Therapeuten für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre, Coach für Burnout

Beginn: 09.30 Uhr
Ende:    16.30 Uhr

Kosten: 90,- Euro (inkl. Verpflegung)

Information und Anmeldung:
Anke Antoni
Tel.: 02683 3019524
E-Mail: AnkeAnton@web.de

 

 


Mai 2019

Freitag, 24. Mai – Sonntag, 26. Mai 2019
Auszeit für Trauernde
Plötzlich ist alles anders ...

Schicksalsschläge, so wie der Tod eines nahestehenden Menschen, sind starke Einschnitte in unser Leben. Gewohntes wird zerstört und wir müssen uns in einer völlig veränderten Lebenswirklichkeit zurecht finden. Der Alltag stellt uns uns vor viele Herausforderungen, wir kommen emotional den Ereignissen kaum hinterher und fühlen uns nicht selten überfordert.

An diesem Auszeitwochenende möchte ich Sie einladen, ein wenig Abstand vom Alltag zu gewinnen, der Ihnen Zeit zum Atem holen und Kraft schöpfen lässt. Die stille und meditative Atmosphäre, des Klosters Ehrenstein, wunderschön gelegen im Tal der Wied, im Westerwald, bietet den Teilnehmern hierbei einen geschützten Rahmen, der heilsame und unterstützende Erfahrungen im Trauerprozess ermöglicht.

Neben der Begegnung und dem Austausch mit Menschen, die ähnliche Verlusterfahrungen gemacht haben, arbeiten wir auch mit Ritualen, die zu wirkungsvollen Begleitern in der Trauer werden können. Kreative und meditative Elemente finden ebenso Beachtung, wie Zeiten der Ruhe und Entspannung.

Leitung: Angelika Bening, Trauerbegleiterin, Entspannungspädagogin

Beginn: Freitag, 17.30 Uhr
Ende: Sonntag, ca.14.30 Uhr

Seminargebühr: 160,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

pdf Seminarbeschreibung

Information und Anmeldung:
Angelika Bening

Tel. 0163 6675439
http://www.Praxis-Trauerbegleitung.de


Juli 2019

Mittwoch, 17. Juli 2019 20.30 - 22.00 Uhr
Vollmond - Meditation ...
... im Kloster Ehrenstein

Der Vollmond hat eine besondere Wirkung auf unseren Körper, den Geist und die Seele. Eine Meditation zu Vollmond ist daher eine wundervolle Erfahrung.

Unter freiem Himmel und an einen besonderen Ort dürfen Sie vollkommen loslassen. Sie werden von der Kraft des Mondes getragen.

Bitte Matte, Decke und Kissen mitbringen.
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Innenbereich statt.

Leitung:
Anke Antoni + Leni Zeimentz
Therapeuten für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre, Coach für Burnout

Beginn: 09.30 Uhr
Ende:    16.30 Uhr

Kosten: 15,- Euro

Information und Anmeldung:
Anke Antoni
Tel.: 02683 3019524
E-Mail: AnkeAntoni@web.de


Juli 2019

Donnerstag, 25. Juli – Sonntag, 28. Juli 2019
Sommertage für Herz und Seele
Die Seele baumeln lassen ...

Das Angebot dieser Sommertage für Herz und Seele lautet: Einfach einmal anders Urlaub machen, die Seele baumeln lassen, sich neu orientieren und frische Kraft und Energie für den Alltag tanken.

Ausgehend von den sinnzentrierten Lebensangeboten der Logotherapie erhalten Sie an diesen Besinnungstagen hilfreiche Anregungen, um "ganz einfach" besser zu leben. Thematisiert werden:

  • Die Stärkung des inneren Gleichgewichts
  • Psychosomatische Gesundheitsprophylaxe
  • Die Kraft der Bejahung und Selbstannahme
  • Sich sicher lenken durch gutes Denken
  • Glaubenskraft ist Lebenskraft
  • Wie sich alles fügt

Bitte bringen Sie Schreibzeug, Buntstifte und einen an Sie selbst adressierten und frankierten Briefumschlag mit, sowie bequeme Kleidung und Socken für leichte meditative Entspannung am Mittag und am Abend. Für Merkblätter sind noch 5 € an den Referenten zu entrichten.

Leitung: Otto Pötter (www.otto-poetter.de)

Beginn: Donnerstag, 25.07.2019, 18.00 Uhr
Ende:
Sonntag, 28.07.2019, 13.00 Uhr

Kursgebühr: 100,- Euro 
Unterkunft: 150,- Euro (3 ÜN + VP)

Anmeldung:
Kloster Ehrenstein
Sr. M. Therese Nolte
Kreuzbruderweg 1
53577 Neustadt

E-Mail: info@kloster-ehrenstein.de
Tel. 02683 9375820

pdf Profil Referent 


August 2019

Freitag, 16. August 2019 – Sonntag, 18. August 2019
Sommerauszeit für Trauernde im Kloster Ehrenstein
Lichtblicke

Schicksalsschläge, so wie der Tod eines nahestehenden Menschen, sind starke Einschnitte in unser Leben. Gewohntes wird zerstört und wir müssen uns in einer völlig veränderten Lebenswirklichkeit zurecht finden. Der Alltag stellt uns uns vor viele Herausforderungen, wir kommen emotional den Ereignissen kaum hinterher und fühlen uns nicht selten überfordert.

An diesem Auszeitwochenende möchte ich Sie einladen, ein wenig Abstand vom Alltag zu gewinnen, der Ihnen Zeit zum Atem holen und Kraft schöpfen lässt. Die stille und meditative Atmosphäre, des Klosters Ehrenstein, wunderschön gelegen im Tal der Wied, im Westerwald, bietet den Teilnehmern hierbei einen geschützten Rahmen, der heilsame und unterstützende Erfahrungen im Trauerprozess ermöglicht.

Neben der Begegnung und dem Austausch mit Menschen, die ähnliche Verlusterfahrungen gemacht haben, arbeiten wir auch mit Ritualen, die zu wirkungsvollen Begleitern in der Trauer werden können. Kreative und meditative Elemente finden ebenso Beachtung, wie Zeiten der Ruhe und Entspannung.

Leitung: Angelika Bening, Trauerbegleiterin

Beginn: Freitag, 17.30 Uhr
Ende: Sonntag, ca.14.30 Uhr

Seminargebühr: 160,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (ÜN + VP)

pdf Seminarbeschreibung

Information und Anmeldung:
Angelika Bening

Tel. 0163 6675439
http://www.Praxis-Trauerbegleitung.de


September 2019

Freitag, 06. September – Sonntag, 08. September 2019
"Gewahrsein"
„Lebenslust und Seelenfutter“

Gewahrsein bedeutet, mit jedem Moment unseres Seins vollständig verbunden zu sein.

Unser Körper ist unser bester Lehrer. Und er kann eine ausgesprochen große Hilfe sein, um sich selbst besser kennenzulernen.

Mit Bewegungen aus der Feldenkraismethode, Meditation und geführtem nach Innen schauen wollen wir die Beziehung zwischen Körper und Geist vertiefen. Damit wir mitfühlender mit uns selbst werden und mit anderen.

Leitung: Joachim Fischer
www.praxis-j-fischer.de

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:
 Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 150,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Info und Anmeldung:
E-Mail: info@praxis-j-fischer.de
Tel.: 02631 359700


Oktober 2019

Freitag, 25. Oktober – Sonntag, 27. Oktober 2019
Komm mal zu dir selbst
Stärkung der innerern Zuversicht

„Solang du in dir selber nicht zu Hause bist, bist du nirgendwo zu Haus“ – dieser Titel eines Chansons trifft es genau: Wer nur außenorientiert lebt, lebt an sich selbst vorbei. Immer ist man auf Trab, immer ist was los. Stärkende Energien verflüchtigen sich. Die innere Ruhe schwindet und mit ihr die innere Zuversicht. Die Seele trauert und das Selbstvertrauen verkümmert. Umso größer wird die Gier nach dem schnellen Glück; doch am Ende klafft die Sinnleere. Wichtiger wäre es, hin und wieder bei sich selbst einzukehren, um (endlich auch mal) auszukehren …

Diese Orientierung durch Reduzierung verhindert blinden Aktionismus und ermöglicht ein gesundes Selbstbewusstsein. Das Seminar vermittelt hierzu gute Impulse: Woran halte ich mich, um mich gut zu halten? – Stärkende Sinnorientierungen – Verbesserung der inneren Sprache – Verankerung durch Glaube und Zuversicht.

Herr Pötter ist Verhaltenstherapeut und Dozent für logotherapeutische (sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung nach Viktor E. Frankl mit Ausrichtung zur Kneippschen Ordnungstherapie

Schreibzeug und ein, mit einer 70-C-Marke versehener, an Sie selbst adressierter Briefumschlag, ist ebenso mitzubringen wie warme Socken für besinnliche Ruhe am Mittag und am Abend. 

Leitung: Otto Pötter
www.otto-poetter.de
pdf
Profil Referent

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:
 Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 100,- Euro + 5,- Euro für  Merkblätter
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Info:
E-Mail: info@otto-poetter.de
Tel.: 05971 2164

Anmeldung:
Kloster Ehrenstein
Sr. M. Therese Nolte
Kreuzbruderweg 1
53577 Neustadt

E-Mail: info@kloster-ehrenstein.de
Tel. 02683 9375820


November 2019

Freitag, 08. November – Sonntag, 10. November 2019
Feldenkraiswochenende
„Bewusstheit, Bewegung und die Klugheit des Körpers“

Bewusstheit zu entwickeln ist Sinn und Ziel der Feldenkraismethode. Dass Bewegung einen kolossalen Beitrag dazu leisten kann, ist ein Geschenk der Natur.

Je stärker unsere Bewusstheit sich entwickelt, umso spontaner, selbstverständlicher, kreativer und schmerzfreier können unsere Bewegungen werden.

Die Feldenkraismethode ist eine zu tiefst ethische Form von Bewegungs- und Bewusstheitsschulung. Durch sie können wir unsere Bewegungen und uns selbst freier und lebendiger erfahren.

Leitung: Joachim Fischer
www.praxis-j-fischer.de

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende:
 Sonntag, 13.00 Uhr nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 150,- Euro 
Unterkunft: 100,- Euro (2 ÜN + VP)

Info und Anmeldung:
E-Mail: info@praxis-j-fischer.de
Tel.: 02631 359700


November 2019

Freitag, 22. November – Sonntag, 24. November 2019
Auszeitwochenende für Trauernde im Kloster Ehrenstein
Trauerwege - Lebenswege

Schicksalsschläge, so wie der Tod eines nahestehenden Menschen, sind starke Einschnitte in unser Leben. Gewohntes wird zerstört und wir müssen uns in einer völlig veränderten Lebenswirklichkeit zurecht finden. Der Alltag stellt uns vor viele Herausforderungen, wir kommen emotional den Ereignissen kaum hinterher und fühlen uns nicht selten überfordert.

An diesem Auszeitwochenende möchte ich Sie einladen, ein wenig Abstand vom Alltag zu gewinnen, der Ihnen Zeit zum Atem holen und Kraft schöpfen lässt. Die stille und meditative Atmosphäre, des Klosters Ehrenstein, wunderschön gelegen im Tal der Wied im Westerwald bietet den Teilnehmern hierbei einen geschützten Rahmen, der heilsame und unterstützende Erfahrungen im Trauerprozess ermöglicht.

Neben der Begegnung und dem Austausch mit Menschen, die ähnliche Verlusterfahrungen gemacht haben, arbeiten wir auch mit Ritualen, die zu wirkungsvollen Begleitern in der Trauer werden können. Kreative und meditative Elemente finden ebenso Beachtung, wie Zeiten der Ruhe und Entspannung.

Leitung: Angelika Bening, Entspannungspädagogin/Trauerbegleiterin

Beginn: Freitag, 17.30 Uhr
Ende: Sonntag, ca. 14.30 Uhr

Seminargebühr: 160,- Euro
Unterkunft: 100,- Euro (ÜN + VP)

pdf Seminarbeschreibung

Information und Anmeldung:
Angelika Bening
Tel. 0163 6675439
www.Praxis-Trauerbegleitung.de